In der Ruhe liegt (keine) Kraft

Ein Videoprojekt von und gegen Langeweile mit dem Wilden Club

Ich muss jetzt kreativ sein, aber dabei verfalle ich gerade so schön der Langenweile.


Frei nach dem Motto: „Huch so viel Freizeit … Und nun?“ präsentiert der Wilde Club mehrere Kurzfilme, die sich um ungeküsste Musen, die Suche nach dem Sinn und den ganz normalen (komprimierten) Wahnsinn drehen.

Der Wilde Club ist ein Experiment seit Beginn der Spielzeit 2019/2020. Es gibt keine Clubleitung, die Teilnehmenden können und müssen sich selbst Inhalte, Formen und eine Arbeitsstruktur geben. Sie werden dabei begleitet, sind in ihren Entscheidungen aber völlig frei. Im Januar 2020 entstand unter Federführung des Wilden Clubs ein Clubabend unter dem Titel: Warum schreien wir nicht?

Premiere:

Sa, 27. Juni, 19:00 Uhr in unserem Livestream

Kommentare:

zurück nach oben